Soziale Betreuung

Zwei Bewohnerinnen des Caritas-Altenzentrums St. Ulrich.

Wir haben ein vielseitiges Programm zusammengestellt, das die verschiedenen Interessen unserer Bewohner berücksichtigt und sie geistig sowie körperlich fördern soll. Das Programm beinhaltet unter anderem eine Erzählrunde, Sitzgymnastik und Sitzyoga, Malen,  Singen und Spiele. Aber auch das gesellige Beisammensein kommt nicht zu kurz. Zudem unterstützen uns ehrenamtliche Mitarbeiter bei Aktivitäten. Sie gehen mit Bewohnern spazieren, nehmen sich Zeit für Gespräche.

Als lebendige, offene Einrichtung laden wir regelmäßig zu verschiedenen Veranstaltungen in unser Altenzentrum ein, denn wir möchten unser Altenzentrum eingebunden wissen in das Leben der Stadt. So sind Gruppen und Vereine bei uns zu Gast, die mit ihren Vorführungen den Alltag der Bewohner bereichern. Dazu zählen zum Beispiel Konzerte von Gesangvereinen und Chören. Die Senioren freuen sich besonders über die Besuche von Kindern und Jugendlichen aus Neustadter Kindergärten und Schulen.

Als Einrichtung in kirchlicher Trägerschaft liegen uns natürlich auch die kirchlichen Feste wie Weihnachten und Ostern am Herzen. Jedes Jahr am 4. Juli feiern wir zudem das Patronatsfest zu Ehren des Heiligen Ulrichs, der Namensgeber unserer Einrichtung. Dazu sind Bewohner, Angehörige und Mitglieder der Pfarrgemeinde herzlich bei uns willkommen.

Aber die persönlichen Festtage - die Geburtstage der Bewohner - kommen nicht zu kurz. Sie werden einmal im Monat gefeiert.

Wir fördern zudem Begegnungen bei Veranstaltungen mit den Kirchengemeinden, Vereinen und weiteren Einrichtungen aus Neustadt So tragen wir dazu bei, dass die Bewohner am öffentlichen Leben teilhaben können.